GASCHT: Uns ist kein Ziel zu hoch

Die Gastgeber-Schule für Tourismusberufe auf Vorarlberger Art verzeichnet mit dem neuen Schuljahr an drei Standorten 210 Schülerinnen und Schüler. Ein österreichweit einzigartiger Lehrplan garantiert eine exzellente Ausbildung mit guten Karrierechancen. Der Schulbeginn bringt für die jungen Menschen nicht nur viel fachlichen Input in den Bereichen Küche, Gastgeberkompetenz und Rezeption mit sich, auch der etwas andere Turnunterricht ist in der GASCHT etwas Besonderes: Bei den Turneinheiten geht es neben der körperliche Ertüchtigung darum, das umfangreiche Freizeitangebot Vorarlberg kennenzulernen um es später den Gästen vermitteln zu können. So wurden Kletterhalle, Golfplatz und Waldseilgarten, Bowlingcenter, Tennisplatz und Fitnesscenter aufgesucht. Theorie und Praxis und externe Bildungsorte werden in der GASCHT stets ideal verknüpft. Auch bei den Vielfalter-Exkursionen geht es darum, Vorarlberger Naturwissen als Mehrwert in den unterschiedlichsten Bereichen des Tourismus zu erlernen. In spannenden Exkursionen wird jeweils praxisnah und informativ die Bedeutung von Wiesen, Mooren, Pflanzen, Insekten und Amphibien u.v.m. erforscht. Wertvolle Praxisstellen Die GASCHT ist eine Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht, die schulische Bildung und Praxis ideal ineinander verwebt. Auch wenn die Zeiten aktuell sehr herausfordernd sind, ist es umso erfreulicher, dass alle GASCHT SchülerInnen sowohl einen Praktikums- wie Lehrplatz erhalten haben. Die Berufserfahrungen sammeln die jungen Leute ausschließlich in ausgewählten, hochwertigen Qualitätsbetrieben. Diese Leitbetriebe begleiten, unterstützen, fordern und fördern junge Menschen auf ihrem Weg.

Bezau, Bludenz und Hohenems
An insgesamt drei Schulstandorten – in Bezau, Bludenz und Hohenems - werden die Tourismusprofis von morgen in den Bereichen Küche & Kulinarik, Service & Gastgeberkompetenz, Rezeption & Hotelmanagement ausgebildet. Der Mensch steht im Mittelpunkt dieser vierjährigen Ausbildung für künftige Tourismusprofis. Ziel ist es, Mitarbeiter auf Augenhöhe mit dem Gast zu erhalten. Unter dem Motto „du bist mehr“ geht die GASCHT in ihr viertes Jahr – die ersten Absolventen werden im Sommer 2021 verabschiedet. www.gascht.at

 Eintrag vom September 2020